Current position: Home>>Lebensmittel>>Wie Übung kann helfen, behandeln Depression und Angst

Wie Übung kann helfen, behandeln Depression und Angst

Advertisement

Jeder kann einen Anfall des Blues zu erleben, wenn ein Lieblingscharakter auf Game of Thrones stirbt, aber klinische Depression kann langfristige und kräftezehrend. Symptome sind eine Änderung der Appetit, Verlust von Energie, und Gefühle der Hilflosigkeit; und diejenigen, die an Depressionen leiden erleben oft erhebliche Angst auch.

Aber ein Weg zur Wiederherstellung kann einige Turnschuhe starten: Konsequente Übung kann die Reihen mit anderen Behandlungen für Depression und Angst zu verbinden und hilft, Stimmung zu steigern, zu bekämpfen Gefühle der Finsternis, und bereiten das Gehirn, um besser in den Griff Stress Übung für Depressionen. Mead, GE, Morley, W., Campbell, P., et al. School of Clinical Sciences und Community Health, University of Edinburgh, Edinburgh, UK. Die Cochrane-Datenbank systematischer Reviews 2008 8. Oktober; (4):. CD004366 Körperliche Bewegung verhindert Stress-induzierte Aktivierung von Körnerzellen und verbessert die lokalen hemmenden Mechanismen im Gyrus dentatus. Shoenfeld, TJ, Rada, P., Pieruzzini, PR, et al. Institut für Psychologie, Neuroscience Institute, Princeton University, Princeton, New Jersey, USA. Jouranl of Neuroscience 2013 1. Mai; 33 (18): 7770-7..

Battling Blues - Was ist der Deal?

Wie Übung kann helfen, behandeln Depression und Angst


Ärzte und Fachpublikum geben regelmäßige Bewegung einen goldenen Stern zu helfen, Krankheiten vorzubeugen, halten Sie das überschüssige Gewicht und sogar würzen, dass Sexualleben. Ein weiterer Vorteil ist, dass verschiedene Arten von Bewegung, von Aerobic-Übungen zu Qigong, kann dabei helfen, depressive Symptome Auswirkungen von Bewegung und Gewichtsabnahme auf depressive Symptome bei Frauen und Männern mit Bluthochdruck. Smith, PJ, Blumenthal, JA und Sherwood, A. Klinik für Psychiatrie und Verhaltenswissenschaften, Duke University, Durham, NC, USA. Blatt Psychomatic Research 2007 November; 63 (5):. 463-489 Qigong als psychosoziale Intervention für depressive ältere Menschen mit chronischen körperlichen Erkrankungen. Tsang, HW, Cheung, L., Lak, DC, et al. Institut für Rehabilitationswissenschaften, der Hong Kong Polytechnic University, Hung Hom, Hongkong. International Journal of Geriatric Psychiatry, 2002 Dec; 17 (12):.. 1146-1154 Eine Studie ergab, Wander- und Jogging ein paar Mal in der Woche war in der Regel so effektiv wie Antidepressiva bei der Verringerung der Symptome der Depression Übung und Pharmakotherapie bei der Behandlung der Major Depression Disorder. Blumenthal, JA, Babyak, MA, und Sherwood, A. Klinik für Psychiatrie und Verhaltenswissenschaften, Duke University Medical Center, Durham, NC, USA. Psychosomatische Medizin 2007; 69 (7):.. 587-96, es ist aber nicht nur Aerobic-Workouts, die machen die Trick- Forscher fanden heraus, depressive ältere Menschen, die mit hoher Intensität mehrmals wöchentlich Säge Verbesserung ihrer Lebensqualität geschult und schlafen eine randomisierte kontrollierte Testversion von Hoch gegenüber niedriger Intensität Krafttraining gegen Betreuung durch praktische Ärzte für die klinische Depression bei älteren Erwachsenen. Singh, NA, Stavrinos, TM, Scarbek, Y., et al. Royal Prince Alfred Hospital, Central Sydney Health Service, New South Wales, Australien. Die Fachzeitschriften für Gerontologie der Serie A: Biowissenschaften und Medizin, 2005, Juni; 60 (6):.. 768-76 (! Zusatzpunkte für ältere Leute trifft den Kraftraum, auch)

Neben zunehmenden Wohlfühl Endorphine, empfehlen Wissenschaftler körperliche Aktivität kann wie einige Antidepressiva zu arbeiten, um die Chemie des Gehirns Ein Überblick über Wachstumsfaktor BDNF und Implikationen für exzitotoxische Sicherheitsanfälligkeit im Hippocampus zu ändern. Murray, PS und Holmes, PV Neuroscience Programm, Biomedizinische und Gesundheitswissenschaften Institute, The University of Georgia, Athens, GA, USA. Internatioal Blatt Peptide 2011; 2011:. 654.085 Endorphine und Übung. Harber, VJ, Sutton, JR Sportmedizin. 1984 März-April; 1 (2):.. 154-71 Neuere Forschungen (wenn auch an Mäusen) festgestellt, dass diejenigen, die freiwillig lief auf Rädern größere Mengen der Gehirnzellen, die den Neurotransmitter GABA (mit dem Gefühl der Ruhe verbunden) als zu produzieren hatte diejenigen, die gerade in ihren Käfigen Körperliche Bewegung setzte verhindert Stress-induzierte Aktivierung von Körnerzellen und verbessert die lokalen hemmenden Mechanismen im Gyrus dentatus. Shoenfeld, TJ, Rada, P., Pieruzzini, PR, et al. Institut für Psychologie, Neuroscience Institute, Princeton University, Princeton, New Jersey, USA. Jouranl of Neuroscience 2013 1. Mai; 33 (18):.. 7770-7 Wenn alle Nagetiere wurden in eiskaltem Wasser gelegt, der Läufer Gehirn freigesetzt mehr von dem GABA, dh sie wahrscheinlich fühlte sich in der Stresssituation weniger ängstlich.

Darüber hinaus in Form zu bleiben können uns auch helfen, Vertrauen zu gewinnen und lenken uns von Sorgen. Und Untersuchungen zeigen, ist dieser Effekt nicht nur vorübergehend: Bei Patienten mit einer klinischen Depression diagnostiziert wird, kann Übung nicht nur entlasten traurig Symptome, sondern könnte auch dazu beitragen, die Symptome für eine gute verringern. Einige Psychologen befürwortet auch, dass psychische Gesundheit Profis verschreiben körperliche Aktivität, um Angst und Depression in der gleichen Weise, sie würden Medikamente empfehlen, zu behandeln.

Schweiß Ab Sadness - The Answer / Debatte

Vorbereitung auf das Training ist selten eine schlechte Idee. Aber während Übung kann dazu beitragen, Depressionen und Angstzuständen, sobald sie zu einem Problem werden, so weit, Forschung hat nicht nachgewiesen, dass ein paar Runden auf der Rennstrecke wird den Blues aus in erster Linie ankommen zu verhindern. Eine Studie keine Beweise dafür, dass Übung kann das Risiko von Depressionen in gefährdeten Bevölkerungsgruppen zu reduzieren. Andere Untersuchungen zeigen, Übung verbessert depressive Symptome nur leicht gegen Depression Übung. Mead, GE, Morley, W., Campbell, P., et al. School of Clinical Sciences und Community Health, University of Edinburgh, Edinburgh, UK. Die Cochrane-Datenbank systematischer Reviews 2008 8. Oktober; (4):.. CD004366 Plus Ausübung nicht helfen Behandlung von Depressionen in der gleichen Weise auf der ganzen Linie: Laut einer Studie, leichte Übung hilft depressiven Frauen etwas mehr als es hilft Männern Depression und Bewegung bei älteren Männern und Frauen: Erkenntnisse aus der schwedischen Studie über das Altern und Pflege. Lindwall, M., Rennemark, M., Halling, A., et al. Fakultät für Sozial- und Gesundheitswissenschaften, Universität Halmstad, Halmstad, Schweden. Journal of Aging und Bewegung 2007 Jan; 15 (1):.. 41-55 Und wenn es um Angst geht, sagen einige Wissenschaftler Übung funktioniert am besten in Verbindung mit Medikamenten Übung zur Behandlung von Depressionen und Angstzuständen. Carek, PJ, Laibstain, SE, Carek, SM Department of Family Medicine, Medical University of South Carolina, Charleston, USA. International Journal of Psychiatry in Medicine 2011; 41 (1): 15-28..

Dennoch ist es besonders wichtig, um körperliche Aktivität zu einer Priorität machen, wenn das Gefühl nach unten, da Untersuchungen zeigen, Menschen, die depressiv sind weniger wahrscheinlich sind, auszuüben. Ein Therapeut kann dazu beitragen, einen individuellen Behandlungsplan für Depression, die etwas Bewegung gehören könnten. Zusammen mit gut essen, genug Schlaf, und die Zeit mit Familie und Freunden, immer einen Schritt weiter für 30 Minuten pro Tag, drei bis fünf Tage in der Woche, kann helfen, das Lächeln um.

Wenn traurig, findest du Ausarbeitung hilft? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren unten oder tweet den Autor unterlschwech.

Foto von Jordan Shakes

Dieser Artikel ursprünglich gepostet Dezember 2011 aktualisiert Juli 2013.

CopyRight © 2018 salemcoc.com All Right Reserved. webmaster#salemcoc.com 14 q. 0.258 s.